Hochgradige Abluftreinigung und energieeffiziente Wärmerückgewinnung bei Spannrahmen

Bei der Textilherstellung und –verarbeitung gilt die Abluftreinigung oft als besondere Herausforderung. Insbesondere beim Einsatz eines Spannrahmens entsteht ein Abluftgemisch, das eine hocheffiziente Abscheidung benötigt. Das hier entstehende Abluftgemisch enthält in erheblichem Maße Öl-, Faser- und ggf. auch Wachspartikeln und kann in einigen Fällen gar geruchsintensiv wirken. Eine ungeeignete Filterzelle würde sich bei der Spannrahmenabluft schnell verschließen und damit hohe Folge- und Austauschkosten mit sich ziehen. Die Abluft aus Spannrahmenanlagen enthält zudem wertvolle Abwärme, die für Folgeprozesse verwendet werden kann.

Mit dem ULTRAVENT® Abluftfiltersystem bietet KMA Umwelttechnik eine wirtschaftliche und energieeffiziente Lösung zur Abluftreinigung an Spannrahmen. Durch den Einsatz eines KMA ULTRAVENT® Elektrofilters wird die Abluft hocheffizient gereinigt. Durch das integrierte Wärmerückgewinnungssystem werden gleichzeitig Energiekosten sowie der CO2-Ausstoß gesenkt. Die mit der aus der Prozessabluft zurückgewonnene Wärme kann z. B. zur Vorerwärmung der Zuluft oder zur Erwärmung von Waschwasser in der Färberei verwendet werden. Durch die modulare und kompakte Bauweise, ist das KMA ULTRAVENT® besonders flexibel und platzsparend. Das automatische Filterwaschsystem sorgt für geringen Wartungsaufwand und eine regelmäßige Reinigung der Modulelemente. Dadurch wird die Effektivität der Filter- und Wärmerückgewinnungsmodule gesichert.

Das ULTRAVENT® Abluftfiltersystem – flexibel und wirtschaftlich

Die Filterbausteine zur Abscheidung von Rauch, Staub, Nebel und Dämpfen an Produktionsanlagen

Demister-Vorfilter

Die ULTRAVENT®-Demisterzellen bestehen aus stabilen Edelstahl-Drahtgeflechten, die anströmseitig und abströmseitig durch ein Streckmetallgitter fixiert werden. Die besondere Walzung des Drahtes ermöglicht hohe Trennleistungen bei Aerosolen, Tröpfchen und Nebeln.

Die Zellen lassen sich durch auswaschen reinigen. Ein Austausch der Demisterzellen ist nicht nötig.

Elektrofilter - Partikelfilter

ULTRAVENT® Elektrofilterzellen erlauben die hochgradige Abscheidung von Rauch, Staub und feinsten Nebeln. Die Filterzellen zeichnen sich durch robuste Bauweise aus:
Rahmen und Tragstangen aus Edelstahl, Isolatoren in ölbeständiger Keramikausführung und ein Filterdesign, das auch für die Abscheidung flüssiger und zähfließender Substanzen optimiert wurde, machen den Elektrofilter zum äußerst wirtschaftlichen und langlebigen Filtermedium.

Ungeeignete Filtermedien können durch die fettigen Beläge schnell verschließen und damit zu hohen Folge- und Austauschkosten führen. Einen KMA Elektrofilter hingegen kann die Abluft grundsätzlich ungehindert durchströmen.

UV-Licht zur Photo-Oxidation von Gerüchen

Mit UV-Licht können viele intensiv riechende VOC-Moleküle oxidiert werden. Das Ergebnis ist eine deutliche Verbesserung der Geruchssituation, in vielen Fällen werden Gerüche vollständig beseitigt. UV-Licht benötigt wie Aktivkohle eine gute Vorabscheidung von Staub oder Rauch, um die volle Wirksamkeit langfristig entfalten zu können. Im Anschluss an eine UV-Oxidationsstufe ist stets eine Reaktionsstrecke notwendig, um den Oxidationsvorgang abzuschließen.

Wärmerückgewinnung

Bei der Reinigung von Abluft kann durch Integration eines Wärmetauschers gleichzeitig die Rückgewinnung von Prozesswärme ermöglicht werden. Bei geringen Ablufttemperaturen kann die Wärmerückgewinnung durch Kombination mit der KMA Ambitherm Hocheffizienz-Wärmepumpe optimiert werden. Die aus der Abluft gewonnene Wärme steht zur Erwärmung von Brauchwasser oder zur Beheizung des Gebäudes zur Verfügung. Da der Wärmetauscher unmittelbar neben der Filterzone eingebaut ist, kann er gemeinsam mit dem Filtermodul regelmäßig automatisch gereinigt werden.

Filter-Reinigungssystem

Im KMA Filtersystem steht für viele Anlagentypen ein automatisches Filterwaschsystem zur Verfügung. Es eignet sich zur Reinigung von Demistern, Elektrofiltern, UV-Lichtoxidations- und Wärmetauschermodulen.

Das automatische Filterwaschsystem ist durch seinen beweglichen Düsenstock, der beim Waschprozess über den Filtermodulen hin und her bewegt wird, unerreicht hinsichtlich Komfort und Waschergebnis. Es erlaubt die regelmäßige und arbeitssparende Reinigung der Filterzellen und sorgt auf diese Weise für minimalen Wartungsaufwand. Die intelligente Steuerung der Reinigung reduziert gleichzeitig den Verbrauch an Waschwasser und Reinigungsmittel.

Brandschutz- und Feuerlöschanlagen

Da bei der Absaugung von öligem Rauch von einem Brandpotential ausgegangen werden kann, sind alle ULTRAVENT® Anlagen optional mit Brandsensoren und Feuerlöschsystem lieferbar. Als Löschmittel können Prozessdämpfe, aber auch CO2 oder Argon eingesetzt werden.

KMA ULTRAVENT® Filter zeichnen sich durch die folgenden Merkmale aus:

  • wirtschaftlicher Betrieb durch verschleißarme Filter und geringen Energieverbrauch
  • wartungsarm durch hochwirksame automatische Filterreinigung
  • flexibel durch Modulsystem mit vielen verschiedenen Größen
  • langlebig: Filtergehäuse und Filterzellen werden optional in Edelstahl hergestellt

Durch die große Auswahl an Filtermedien ist KMA ULTRAVENT® sehr flexibel einsetzbar und eignet sich auch bei sehr hohen Filterbelastungen.

Das KMA ULTRAVENT® Absaugsystem ermöglicht die hochwirksame Erfassung und Abscheidung von Emissionen wie Ölrauch, Weichmacherdämpfe oder . Aufgrund der besonderen Filterkonstruktion werden flüssige Phasen (Öl, Emulsion etc.) im laufenden Betrieb abgeführt und können z.T. erneut verwendet (Recycling) werden. Festhaftende Substanzen lassen sich durch die optional verfügbare automatische Filterwaschanlage entfernen.

Sie möchten mit uns arbeiten?

Kontaktieren Sie uns!

Senden Sie uns gerne eine Frage, wir antworten umgehend!

Start typing and press Enter to search