Philosophie

KMA Philosophie.

Unsere Überzeugung.

In der Philosophie von KMA stellt die Umwelteffizienz – und damit die Verbindung von Wirkungsgrad und umweltschonender Technik – eine tragende Säule dar.

Ökoeffizienz:

Elementare Komponenten der KMA Abluftfilteranlagen sind Energie- und Materialeffizienz. Durch den Einsatz von KMA Abluftfilteranlagen werden industrielle Umweltbelastungen hocheffizient abgeschieden. Gleichzeitig minimiert der geringe Energieverbrauch die CO2-Emissionen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit bilden bei allen KMA Filtern keinen Gegensatz, sondern ergänzen sich in idealer Weise und verstärken sich sogar.

Hohe Luftqualität:

KMA Abluftreinigungsanlagen sichern durch einen hohen Abscheidungsgrad die Einhaltung der Emissionsgrenzwerte nach europäischem Standard. Ihr Einsatz schafft es nachhaltig, Umweltbelastungen durch Rauch und Gerüche zu vermeiden und gleichzeitig durch minimalen Energieverbrauch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Langlebigkeit:

KMA Abluftfilteranlagen unterliegen keinem thermischen Verschleiß: Filtergehäuse in korrosionsfester Ausführung, robuste Luftfiltermodule in langlebiger Edelstahl-/Aluminium-Bauweise sowie hochbelastbare elektrische Komponenten stellen sicher, dass KMA Luftfilteranlagen auch nach vielen Jahren im anspruchsvollen Dauerlastbetrieb noch sicher und zuverlässig arbeiten. Durch den Einsatz des hocheffizienten Elektrofilters ist kein Filteraustausch erforderlich. KMA Elektrofilter sind ein äußerst wirtschaftliches sowie langlebiges Filtermedium und erlauben eine effizientere Ressourcennutzung.

Unser Anspruch.

NACHHALTIGKEIT

Bei KMA hatte das Prinzip der Nachhaltigkeit schon Priorität, längst bevor es unter dem Begriff Sustainable Development zu einem Modewort des Umweltschutzes wurde. So steht für die Konstrukteure bei KMA beim Design neuer Filterkomponenten stets das Gebot der Ökoeffizienz im Pflichtenheft: KMA Filter zeichnen sich aus durch die Auswahl hochwertiger und langlebiger Materialen (Materialeffizienz) und  geringen Energieverbrauch (Energieeffizienz). Sie vermeiden  weitgehend  Verlagerungseffekte oder unerwünschte  Sekundäremissionen, wie sie z.B. beim Betrieb von Verbrennungsanlagen entstehen.

Verschiedene Auszeichnungen und Umweltpreise belegen den hohen Entwicklungs- und Qualitätsstandard der KMA Filtertechnik. So wurde das KMA AAIRMAXX® Filterverfahren beispielsweise von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert und erhielt aufgrund seiner ökologischen Arbeitsweise mit dem DLG-FoodTec-Award 1996 die höchste europäische Auszeichnung für innovative und zukunftsweisende Leistungen in der Lebensmitteltechnologie.

INNOVATION

Ein erfahrenes Team aus Verfahrenstechnikern und Konstrukteuren arbeitet bei KMA auf verschiedenen Gebieten der Abluftreinigung. In intensiver  Zusammenarbeit mit Universitäten und anderen Forschungsstellen betreibt KMA seit vielen Jahren Grundlagen-  und Anwendungsforschung in der Umwelttechnik. Die Ergebnisse machen uns stolz und haben KMA in einigen Anwendungsbereichen zum Weltmarktführer gemacht.

QUALITÄT UND WACHSTUM

KMA ist am Standort Königswinter im Siebengebirge am Rhein beheimatet. In modernen Fabrikationsanlagen werden hier Abluftfilter für zahlreiche Einsatzbereiche gefertigt. International wird KMA heute von zahlreichen autorisierten Händlern, Wiederverkäufern und OEM-Partnern unterstützt. Im Jahr 2002 erwarb KMA die ISO 9001:2000-Zertifizierung, die später in die heute gültige ISO 9001:2008-Zertifizierung übernommen wurde. Im Jahr 2007 erfolgte die Umfirmierung in die KMA Umwelttechnik GmbH. Seit 2012 ist das Unternehmen mit der KMA Environmental Technology (Shanghai) Co., Ltd. in China mit eigener Filiale präsent. 2015 plant KMA ein weiteres Produktionsgebäude zur Fertigung von Filterkomponenten in Königswinter in Betrieb zu nehmen.

Abluft reinigen. Energie sparen.

Unsere Expertise.

Industrielle Produktionsprozesse als Emissionsquelle für Rauch, Nebel, trockene oder fettige Stäube sowie Gerüche haben meist belastende Auswirkungen auf Umfeld und Umwelt. Produkt-, Arbeitsplatzqualität und Zertifizierungsanforderungen machen hier eine hocheffiziente Abluftfiltration besonders wichtig.

Die Umwelt schützen und gleichzeitig Energie und Kosten sparen.

Kein Problem mit KMA-Filteranlagen.

Das Unternehmen KMA wird geprägt von Menschen, für die an erster Stelle die Überzeugung steht, mit der Herstellung von energiesparenden Abluftreinigungsanlagen einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und zur Eindämmung des Treibhauseffekts zu leisten. Im Interesse von uns allen. Und zum Wohle kommender Generationen. KMA Abluftreinigungsanlagen sorgen für reine Luft. Dadurch wird die Umwelt geschont und Gebäude sowie Maschinen bleiben sauberer – Wartungs- und Reinigungskosten sinken.

KMA Umwelttechnik steht für Qualität und Innovation. Das beweisen weltweit mehr als 2.500 montierte Filteranlagen. Ihr Einsatz schafft es nachhaltig Umweltbelastungen durch Rauch und Gerüche zu vermeiden und gleichzeitig durch minimalen Energieverbrauch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Sie möchten mit uns arbeiten?