Besuchen Sie KMA auf der SHANGHAITEX 2019

Besuchen Sie KMA auf der SHANGHAITEX 2019

Logo der Leitmesse für die Textilindustrie Shanghaitex 2019

Als internationale Leitmesse für die Textilindustrie öffnet die SHANGHAITEX vom 25. – 28. November 2019 ihre Tore für Besucher aus der ganzen Welt. KMA Umwelttechnik, Experte für effiziente Ablufttechnologien, stellt in Shanghai seine Innovationen auf dem Gebiet der Abluftreinigung und Wärmerückgewinnung für Spannrahmen vor.

Unsere Experten erläutern Ihnen gerne die einzelnen Module des Filtersystems und beraten Sie umfassend für die Anwendung an Ihrem persönlichen Spannrahmen. Zusätzlich bieten wir unseren Besuchern die Möglichkeit an mit Hilfe unseres Betriebskostenrechners das individuelle Einsparpotential eines KMA Filtersystems für ihren Betrieb zu errechnen. Denn nur KMA Abluftfiltersysteme vereinen die energieeffiziente Abluftreinigung mit einer integrierten innovativen Wärmerückgewinnung für eine hohe Reinluftqualität am Arbeitsplatz bei reduziertem Energieeinsatz.

Dank KMA können Sie Ihre Energiekosten senken und gleichzeitig den gesetzlichen Vorgaben für Luftqualität und Umweltschutz entsprechen! Die Ökobilanz Ihrer Produktion verbessert sich so nachhaltig.

Erlebe KMA beim TexTech Inno Talk

KMA wurde eingeladen einen Vortrag auf dem TexTech Inno Talk zu halten. Von Start-ups bis hin zu Innovationsführern werden neue Technologie-Trends aus der Textilindustrie vorgestellt. Daniel Lorenz, General Manager der chinesischen Tochterfirma von KMA, präsentiert die Vorteile der integrierten Wärmerückgewinnung bei der Abluftfiltration am Spannrahmen. Das Event findet am 25. November (Zeit tbd) in der Halle W5 statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bitte benutzen Sie das Kontaktformular für Ihre Terminanfrage.

KMA Messestand: Halle W1 | Stand B62
Veranstaltungsort: Shanghai New International Expo Centre
Veranstaltungstermin: Montag, 25. November bis Donnerstag, 28. November 2019
Öffnungszeiten:
25.-27. November: 09:30 – 17:30 Uhr
28. November: 09:30 Uhr – 15:00 Uhr

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und erfahren Sie mehr über Abluftreinigung in der Textilindustrie.

Fallbeispiel – Wärmerückgewinnung für die Erwärmung von Luft

Wärmerückgewinnung für die Zuluftanlage des Spannrahmens

Durch die Energierückgewinnung von 287 kW pro Stunde konnten jährlich über 270 Tonnen CO2 eingespart werden. Bei einer Amortisationszeit von ca. 4 Jahren kommen die folgenden Energieeinsparungen dem Vliesstoffspezialisten Freudenberg Performance Materials zu Gute.

  • Reduzierter Energieverbrauch des Spannrahmens
Freudenberg Performance Materials - Textilhersteller aus Deutschland, Weinheim

Freudenberg Performance Materials - Textilhersteller aus Deutschland, Weinheim

Freudenberg Performance Materials ist ein weltweit führender Anbieter innovativer technischer Textilien für sehr unterschiedliche Bereiche.
Auf Wunsch des Kunden sollten eine bestehende Ultravent 15.000 Filteranlage mit einer neuen Ultravent 20.000 Filteranlage kombiniert werden.
Das integrierte Wärmerückgewinnungssystem der Abluftfilteranlage sollte durch die Erwärmung der Zuluft den Energiebedarf des Spannrahmens senken.
Die Temperatur der Abluft betrug im Durchschnitt 130°C.

Ziel war es, den Energieverbrauch der Spannrahmen zu reduzieren und die Reinluftqualiät zu erhöhen.

Wärmerückgewinnung für die Zuluftanlage

Wärmerückgewinnung für die Zuluftanlage

Für Freudenberg Performance Materials wurde die 20.000 Ultravent Turm Filteranlage mit Flusenvorfilter, Doppel-Elektrofilter und Dreifach-Wärmetauscher ausgestattet.

Diese neue Filteranlage wurde auf Wunsch des Kunden mit einer bestehenden Ultravent 15.000 Filteranlage kombiniert.

Die gewonnene Wärme aus der heißen Abluft wird zur Erwärmung der Zuluft genutzt.
Durch die Wärmetauscher wird die Zuluft von 10 Grad auf 100 Grad erhitzt und in den Spannrahmen zurückgeführt.
Mit Hilfe der eingehenden Zulufterwärmung benötigt der Spannrahmen weniger Energie und senkt damit seinen ursprünglichen Gasverbrauch.

Unser Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit

Unser Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit

Aufgrund des energie-effizienten Elektrofilters und integrierten Energierückgewinnung von 287 kW pro Stunde spart Freudenberg Performance Materials über 270 Tonnen CO2 Emissionen jährlich durch die KMA Filteranlage ein.

Dank der guten Reinluftqualität produziert Freudenberg Performance Materials gemäß dem EU Reinluft Standard von weniger als 10 mg/m3.

Die genannten Kostenvorteile ermöglichen eine Amortisationszeit von ca. 4 Jahren.

Fallbeispiel – Wärmerückgewinnung für die Erwärmung von Wasser

Wärmerückgewinnung für Erwärmung von Prozesswasser

Die Firma Kirayteks spart durch die KMA Filteranlage jeden Tag 300€ Energiekosten und jährlich über 600 Tonnen CO2-Ausstoß ein. Der Kostenvorteil der Wärmerückgewinnung führt zu einer Amortisationszeit der neuen KMA Abluftreinigungsanlage von unter 2 Jahren.

  • Reduzierter Energieverbrauch durch die integrierte Erwärmung von Prozesswasser (z.B. für Färberei)
Die Firma Kirayteks - Textilhersteller aus der Türkei, Bursa

Die Firma Kirayteks - Textilhersteller aus der Türkei, Bursa

Die Firma Kirayteks verarbeitet eine Vielzahl an technischen Textilstoffen in Ihrer Produktionsanlage in der Türkei.

Für 6 Spannrahmen mit einem Abluftvolumen von 18.000 m3/h sollte eine energieeffiziente Möglichkeit der Wärmerückgewinnung und Abluftreinigung umgesetzt werden.

Ziel war es, den Energieverbrauch der Textilproduktion zu reduzieren und die wertvolle Wärme aus der Abluft für die Erwärmung von Prozesswasser zu nutzen. Die Temperatur der Abluft betrug im Durchschnitt 180°C.

Wärmerückgewinnung für energiesparende Wassererwärmung

Wärmerückgewinnung für energiesparende Wassererwärmung

Für die Firma Kirayteks wurde die 20.000 Ultravent Filteranlage mit Flusenvorfilter, Doppel-Elektrofilter und Doppel-Wärmetauscher ausgestattet.
Die vorhandenen Ventilatoren und Rohrleitungen konnten beibehalten werden.

Die zurückgewonnene Wärme wird zur Erwärmung von Brauchwasser für die Wäscherei und Färberei verwendet.

Mit Hilfe der automatischen Filterreinigung werden nicht nur die elektrischen Filterzellen und Wärmetauscher gereinigt, sondern auch die Wiederverwendung des Prozessöl ermöglicht.

Unser Beitrag zu mehr Wirtschaftlichkeit

Unser Beitrag zu mehr Wirtschaftlichkeit

Aufgrund der hohen Energierückgewinnung von 450 kw pro Stunde spart die Firma Kirayteks mehr als 300€ täglich durch die KMA Filteranlage ein.

Der CO2 Ausstoß reduziert sich um über 600 Tonnen jährlich. Dank der guten Reinluftqualität produziert Kirayteks gemäß dem EU Reinluft Standard von weniger als 10 mg/m3.

Die tägliche Wiedergewinnung von 35 bis 50 Liter Prozessöl ermöglicht eine zweite Verwendung und senkt die verbundenen Anschaffungskosten.

Die genannten Kostenvorteile ermöglichen eine Amortisationszeit von unter 2 Jahren.