AAIRMAXX® Elektro-Röhrenfilter für hohe Abscheideleistung

KMA AAIRMAXX® ESP Röhren-Elektrofilter scheiden hochwirksam grobe und feine Partikel, Feststoffe sowie Flüssigkeitströpfchen aus der Luft ab. Die Rauch- und Staubpartikel werden vertikal (von unten nach oben) durch den Filterkörper geführt. Eine Edelstahl-Ionisationselektrode im Innern des Abscheiderohres bewirkt die Ablenkung der Aerosole und Partikel auf die Metallwand des Filterkörpers. Von hier können die abgeschiedenen Substanzen kontinuierlich (z.B. durch einen feinen Wasserfilm) oder diskontinuierlich (durch Klopfer, Dampf, CIP-Wasser) entfernt werden. Auf diese Weise können auch klebrige oder schmierige Substanzen wie Fette, klebrige Stäube u.ä. ohne Verstopfen der Filteranlage aus der Luft entfernt werden. AAIRMAXX® Elektroröhrenfilter finden häufig Anwendung bei Abluft mit hoher Emission-Konzentration.

Energieeffiziente Elektrofilterröhren

Bei der Abluftfiltration ist wichtig, dass das Filtermedium trotz der hocheffizienten Abscheidung wenig Energie verbraucht. Aufgrund der Klebrigkeit der abzuscheidenden Substanzen gerade in lebensmittelverarbeitenden Betrieben (z.B. in Räuchereien bestehend aus Fett und Teer) scheiden klassische „Filtermedien“ (Kassetten, Schlauchfilter, Patronenfilter etc.) als Abscheider aus. Sie würden sich bei derartigen Emissionen schnell verschließen, was zu hohen Druckverlusten und damit zu erhöhtem Energieverbrauch sowie zu hohen Folge- und Austauschkosten führen würde. Die KMA AAIRMAXX® besteht aus einem breiten Elektrofilterrohr, das weder Widerstand noch Druckverluste erlaubt. Daher kann die Abluft einen KMA Elektrofilter grundsätzlich ungehindert durchströmen. Das zu reinigende Abgas wird hier vertikal durch das Rohr geleitet, das im Inneren mit einer Ionisationselektrode ausgestattet ist. Die Ionisationselektrode erzeugt mit einem sehr geringen Energieaufwand ein starkes elektrisches Feld. Partikel wie Staub, Teer- und Wassertropfen werden aufgrund der elektrostatischen Kräfte an die Rohrinnenwände getrieben und lagern sich dort ab oder fließen nach unten, wo sie in einem Sammelbehälter aufgefangen werden. Um eine Ansammlung von Emissionen im Innenraum des AAIRMAXX® Systems zu vermeiden und die hohe Abscheideeffizienz des Elektrofilters zu gewährleisten, wird dieser regelmäßig durch ein automatisches Waschsystem gereinigt. Diese Eigenschaften machen den KMA Elektrofilter zu einem wirtschaftlichen, wartungsarmen und langlebigem Filtermedium für diverse Anwendungen in der Industrie.

Die energieeffizienten AAIRMAXX® Elektrofilterröhren sind bei starken Geruchsproblemen kombinierbar mit KMA Gaswäschern oder Aktivkohlefilter.

Produktvorteile:

Geringer Energieverbrauch
Geringer Energieverbrauch
Vorteil:
Dank der offenen Röhrenstruktur ist der Gegendruck im Filter sehr gering. Die daraus resultierende Reduzierung der notwendigen Ventilatorenergie sichert laufende Ersparnisse beim Betrieb der Anlage.
Geringer Wartungsbedarf - automatische Filterreinigung
Geringer Wartungsbedarf - automatische Filterreinigung
Vorteil:
Die Filtereinheit ist großräumig und hat keine beweglichen Teile. Das macht die Entfernung des auf den Wänden gesammelten Staubes oder Schmutzfilmes und die Wartung der Einheit einfach. Dabei liefert AAIRMAXX® ESP gleich mehrere erprobte Verfahren zur automatischen Filterreinigung: Staub-und Rauchablagerungen können wahlweise durch Vibrationsreinigung, ständiges Bespülen der Wände, mittels Dampf oder einer integrierten Heißwasser-Druckwaschanlage entfernt werden.
Hygienische Filterausführung mit CIP Anlage für die Lebensmittelverarbeitung
Hygienische Filterausführung mit CIP Anlage für die Lebensmittelverarbeitung
Vorteil:
KMA AAIRMAXX® ESP Filteranlagen sind für den Einsatz zur Rückgewinnung von Lebensmittelstäuben (z.B. Milchpulver, Hefe und sonstige Sprühtrocknerprodukte) oder pharmazeutischen Produkten in einer hygienischen Ausführung mit feingeschliffenen Wänden, lebensmitteltauglichen Dichtungen, Schleusen und Waschdüsen lieferbar. Auf diese Weise können wertvolle Produkte aus dem Abluftstrom gefiltert und in höchster Reinheit zurückgeführt werden.
Umfassender Schutz gegen Staubexplosionen
Umfassender Schutz gegen Staubexplosionen
Vorteil:
KMA AAIRMAXX® ESP Filteranlagen werden auf Wunsch in druckstoßfester Ausführung gefertigt und mit Berstscheiben, Löschanlagen oder Explosionsunterdrückungssystemen ausgestattet.
Langlebige und wartungsarme Konstruktion
Langlebige und wartungsarme Konstruktion
Vorteil:
Die Filtereinheiten sind vollständig aus Stahl oder Edelstahl gefertigt – regelmäßiger Austausch von Filterelementen entfällt. Das mindert den Wartungsaufwand im Vergleich zu anderen filternden Abscheidern.

KMA Röhren-Elektrofilter für das KMA AAIRMAXX® System

electrostatic precipitator in smokehouses

KMA AAIRMAXX® Abluftfiltersysteme werden überwiegend in der Pharma- und lebensmittelverarbeitenden Industrie eingesetzt.

AAIRMAXX® Systeme zeichnen sich durch die AAIRMAXX® ESP Elektrofilterröhre aus. Diese unterscheidet sich in der Bauweise von der ULTRAVENT® Elektrofiterzelle und eignet sich bei dickflüssigen bzw. hochkonzentrierten Emissionen (z. B. teerhaltige Abluft im Räuchereibetrieb) besonders gut.

Bei kleineren Abluftmengen können AAIRMAXX® ESP Elektrofilterröhren auch bei der Metallverarbeitung eingesetzt werden. Hier arbeitet die Elektrofilterröhre nach dem Prinzip der Schichtenlüftung. KMA AAIRMAXX® Abluftfiltersysteme können sich je nach Abluftart aus Elektrofilterröhre, Gaswäscher und Aktivkohlefilter zusammensetzen.

Anwendungsgebiete für Röhren-Elektrofilter

Sie möchten mit uns arbeiten?

Kontaktieren Sie uns!

Senden Sie uns gerne eine Frage, wir antworten umgehend!

Start typing and press Enter to search