Umwelttechnik

Umwelttechnik

KMA ULTRAVENT Filtersystem und Absaughaube über einer Druckgießmaschine

Der Begriff Umwelttechnik beschreibt die unterschiedlichen technischen und technologischen Maßnahmen welche die Umwelt schützen und bereits geschädigte Ökosysteme wiederherstellen. Umwelttechnik umfasst dabei alle Verfahren und Schritte entlang der Wertschöpfungskette eines Produktes. Dies schließt auch und im Besonderen Verfahren zur Verminderung der Luftverschmutzung sowie Techniken für eine effiziente und umfassende Nutzung der natürlichen Ressourcen und Energien, wie z. B. Luft, Wasser oder thermische Energien.

Der Fachbereich der Umwelttechnik umfasst nicht nur primäre sondern auch die sekundären Techniken und Verfahren. Primäre Techniken umfassen zentrale und periphere Maschinen und Verfahren zur Produktion und Rohstoffverarbeitung. Unter sekundäre Techniken fallen alle gesetzlichen Vorgaben und Einschränkungen, Methoden zur Planung und Konstruktion von Produktionsanlagen und Maschinen sowie die Forschung. Beispiele einer gesetzlichen Vorgabe zur Umwelttechnik ist das Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) und die angegliederte TA Luft.

KMA Umwelttechnik ist führender Anbieter im Bereich der umfassenden Abluftreinigung. Mit über 30 Jahren Erfahrung bietet KMA Umwelttechnik maßgeschneiderte Abluftreinigungsanlagen für die unterschiedlichsten Branchen – vom Druckguss über die Lebensmittelverarbeitung bis hin zur Textilindustrie.