Emissionsgrenzwert

Emissionsgrenzwert

Der Begriff Emissionsgrenzwert beschreibt den maximalen oberen Grenzwert für den Ausstoß von CO2, Lärm und anderen umweltschädlichen Stoffen im Straßenverkehr, alltäglichem Leben und in Produktionsbetrieben an die Umweltmedien Luft, Wasser und Boden. Diese Grenzwerte werden auf Basis naturwissenschaftlicher und wirtschaftlicher Kriterien bestimmt. Jedoch legt auch die Politik Grenzwerte auf kommunalem und nationalem Niveau fest. Umweltpolitisch werden Grenzwerte zum Ausstoß von CO2und anderen umweltschädlichen Stoffen und Abgasen definiert. Besonders der Ausstoß von CO2und Stickoxiden steht hierbei im Fokus der Regulierung. Diese Gase tragen maßgeblich zum Treibhauseffekt und damit zur globalen Klimaerwärmung bei.

Produktionsbetriebe, insbesondere emissionsbelastete Branchen, wie dem Druckguss, der Lebensmittelverarbeitung oder der Textilveredelung, unterliegen daher strengen Auflagen zur Einhaltung von Grenzwerten zum CO2-Ausstoß, zum Reinluftgehalt und zum Ausstoß von Schadstoffen oder Geruchsemissionen. Die Belastungen in der Abluft setzen sich in diesen Branchen häufig durch das Verdampfen von Schmier- oder Trennmitteln oder durch Emissionen wie Rauche, Stäube oder fett- und teerhaltige Aerosole wie sie im Räucher- bzw. Frittierprozess entstehen können.

Zur Einhaltung der gesetzlichen Emissionsgrenzwerte setzten Unternehmen daher in der Produktion Filtersysteme zur Abluftreinigung ein. Um den Ausstoß von weiteren Schadstoffen durch die Nutzung von fossilen Brennstoffen zu vermeiden, müssen diese Abluftfiltersysteme nicht nur besonders energieeffizient sein, sondern auch gleichzeitig eine hohe Abscheideleistung erbringen, um eine mehrmalige Reinigung der Abluft zu vermeiden. Abluftfiltersysteme von KMA Umwelttechnik sind besonders an diese Anforderungen angepasst. Sie erreichen je nach Anwendungsfall und Zusammensetzung einen Wirkungsgrad von bis zu 95 %. Dieser hohe Wert ergibt sich durch die sehr hohe Abscheideleistung von bis zu 99,8 % bei einem nur sehr geringen Energieverbrauch. Eine Elektrofilterzelle in einem KMA Abluftfiltersystem verbraucht bei einer Abluftmenge von 5.000 m3/h nur so viel Energie wie eine 100 W Glühbirne.