Emulsionsnebelabscheider

Emulsionsnebelabscheider

Bei einem Emulsionsnebelabscheider handelt es sich um ein auf die Abscheidung von Emulsionsnebeln angepasste Abluftreinigungsanlage. Der KMA Emulsionsnebelabscheider besteht dabei aus einem einstufigen Elektrofiltermodul. Diese Form der Abluftreinigung wird besonders in der Lebensmittelproduktion, z. B. in Räuchereien oder Frittieranlagen, oder der Metallverarbeitung eingesetzt.

Für die Abscheidung der Emulsionsnebel wird die verunreinigte Abluft eingehaust und mittels Rohrleitungen zum Emulsionsnebelabscheider geleitet. Bei Eintritt in das Filtermodul werden zunächst größere Flüssigkeitströpfchen durch Einwirkung der Schwerkraft vom Abluftstrom getrennt und abgeschieden. Anschließend durchläuft die Produktionsabluft das Hochleistungs-Elektrofiltermodul. Hier werden auch kleinste Tröpfchen und Verunreinigungen mithilfe von elektrostatischer Aufladung eingefangen und abgeschieden. Bei Bedarf kann der Emulsionsnebelabscheider mit einem Gaswäscher oder weiterführenden Abluftreinigungssystem verbunden werden.

KMA Umwelttechnik, Experte auf dem Gebiet der umfassenden Abluftreinigung mit mehr als 60 Jahren Erfahrung in verschiedenen Branchen, bietet für diese besonderen Abluftanforderungen speziell angepasste Abluftreinigungssysteme an, wie z. B. den KMA ULTRAVENT® oder KMA AAIRMAXX®. Abluftfiltersysteme von KMA Umwelttechnik erreichen einen Abscheidungsgrad von bis zu 99,8 % und entfernen effizient und zuverlässig sämtliche Schadstoffe aus der Produktionsabluft.