Luftreinhaltung

Luftreinhaltung

Der Begriff Luftreinhaltung bezeichnet die Sicherstellung einer hohen Luftqualität. Eine hohe Luftqualität bezeichnet einen Abluftstrom mit einer möglichst geringen Schadstoffbelastung. Maßnahmen für eine optimale Luftreinhaltung werden in gesetzliche Vorgaben und den Einsatz technischer Maßnahmen unterschieden. Diese Maßnahmen zur Luftreinhaltung haben das Ziel eine Reinluftqualität zu erreichen und die Belastung durch verunreinigte Abluft auf Mensch und Umwelt gemäß den Vorgaben des Pariser Klimaschutzabkommens zu vermeiden.

Von gesetzlicher Seite wird die Luftreinhaltung in Deutschland durch die Vorgaben des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) und die angegliederte Verordnung TA Luft gesichert. Auf internationaler Ebene gelten zahlreiche Vereinbarungen auf Basis des Genfer Übereinkommen über weiträumige grenzüberschreitende Luftverunreinigung (Convention on Long-range Transboundary Air Pollution, CLRTAP). Bedingt durch die gesetzlichen Vorgaben zur Luftreinhaltung müssen seitens der Betreiber industrieller und gewerblicher Produktionsanlagen Maßnahmen zur Luftreinhaltung ergriffen werden. Mögliche Maßnahmen sind die Umstellung der Produktionsverfahren zu einem Verfahren mit geringerem Emissionsausstoß oder auch der Einsatz von Abluftreinigungsanlagen für ein nachgeschaltetes Reinigungsverfahren.

Der Einsatz technischer Anlagen zur Abluftreinigung erfordert eine passgenaue Anpassung an die Zusammensetzung der Abluft und die Anpassung an bestehende Produktionsanlagen. KMA Umwelttechnik greift dabei auf das Know-how aus über 30 Jahren branchenübergreifender Abluftreinigung zurück. Für die exakte Anpassung des Filtersystems werden im Vorfeld umfangreiche Messungen zur Abluftzusammensetzung, Verschmutzungsgrad sowie Stromvolumen und -richtung durchgeführt. Basierend auf den so gewonnenen Erkenntnissen wird das KMA Abluftreinigungssystem passgenau gemäß den Kundenwünschen in die bestehende Produktionsanlage integriert. Dabei erreichen die Abluftreinigungssysteme von KMA Umwelttechnik eine Abscheidung über die Vorgaben des BImSchG und der TA Luft hinaus.