Absaugung

Absaugung

Abbildung Raucherfassung einer Druckguss-Maschine

Der Begriff Absaugung beschreibt die Extraktion einer Luftmasse an einer Emissionsquelle. Die in der Luftmasse enthaltenen Verunreinigungen wie Stäube, Öle oder Aerosole können anschließend in einem Abluftfiltersystem abgeschieden werden. Die Absaugung von verunreinigter Produktionsabluft kann sowohl zentral als auch dezentral durchgeführt werden (siehe auch: Hallenabsaugung).

Für die Raucherfassung und Einhausung von produktionsbelasteter Abluft empfiehlt sich eine Absaughaube, welche an die emittierende Produktionsanlage maßgeschneidert angeschlossen wird. Fortschrittliche Rauchabsaugsysteme können Ihren Absaugzyklus mithilfe einer technischen Schnittstelle (OPC UA Schnittstelle) an den Produktionszyklus der jeweiligen Produktionsmaschine anpassen.