TA Luft

Technische Anleitung Luft (TA Luft)

Die Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft, kurz TA Luft, ist die erste Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG). Die TA Luft umfasst und definiert Vorschriften zur Berechnung von Luftschadstoffen und enthält bundesweite Anforderungen für Anlagen in industriellen und gewerblichen Betrieben. Sie ist zudem die Grundlage für die Genehmigung neuer und den Weiterbetrieb alter Anlagen.

Das Ziel der TA Luft ist der Schutz von Mensch und Umwelt vor schädlichen Umwelteinwirkungen wie in der Prozessabluft gebundene Schadstoffe. Dafür enthält die TA Luft Anforderungen zum Schutz vor und zur Vorsorge gegen schädliche Umwelteinwirkungen (Nr. 4, Nr. 5 TA Luft). In diesen Anforderungen sind u. a. Mittelwerte für Immissionen und Emissionen festgelegt. Dabei beruft sich die TA Luft auf die in ihr definierten Mittelungszeiträume – ein Jahr, 24 Stunden und eine Stunde. Für einen verbesserten Überblick werden in der TA Luft exemplarische Vorgaben für die Immissionswerte von Schwefel- und Stickstoffoxid, Benzol, Tetrachlorethen sowie Schwebstaub aufgeführt. Werden diese Werte oder solche die auf Grundlage der TA Luft für andere Schadstoffbelastungen festgelegt werden von Produktionsbetrieben nicht eingehalten, drohen empfindliche Strafen.

Um den strengen Vorschriften gerecht zu werden ist eine hochgradige und effiziente Abluftreinigung für Produktionsbetriebe von höchster Wichtigkeit. Als Experte für umfassende und energieeffiziente Abluftreinigung mit mehr als 30 Jahren branchenübergreifender Erfahrung ist KMA Umwelttechnik ein zuverlässiger Partner für reine Luft in Produktionsanlagen. Dank der modularen Bauweise können die Hochleistungs-Abluftreinigungssysteme individuell an den Produktionsstandort, die Produktionsanlage und die Abluftanforderungen angepasst werden. Dafür nimmt KMA im Vorfeld detaillierte Messungen zum Abluftvolumen und -zusammensetzung sowie zum Abluftstrom und die Stromrichtung vor. Die Erkenntnisse fließen dann in die Konzeption der passenden Abluftreinigungsanlage. KMA Abluftreinigungsanlagen werden in den unterschiedlichsten Branchen, wie Druckguss und Metallverarbeitung, Lebensmittelproduktion und -weiterverarbeitung aber auch der Textilindustrie eingesetzt und erreichen hier eine Reinluftqualität die sogar über die Vorgaben der TA Luft hinausgehen.